Material

Wie aus der folgenden Tabelle entnommen werden kann, ist die richtige Materialauswahl beim Wellendichtring unerlässlich, um eine optimale Wirkung und Standzeit des vom Dichtungsring zu erreichen, da die Unterschiede zwischen den einzelnen Materialien je nach Anwendungsbereich sehr hoch sind. Generell ist die maximal zulässige Dauertemperatur der Dichtung ausschlaggebend. Es ist darauf zu achten, dass die Temperaturen an der Dichtkante um ein Vielfaches höher sind als die des Mediums. Weitere Informationen finden Sie in den technischen Informationen für Wellendichtringe.

Materialbezeichnung

MATERIALSTOFFE FÜR DIE ABDICHTUNG GEBRÄUCHLICHER MEDIEN

NITRIL-BUTADIEN KAUTSCHUK NBR

FLORKAUTSCHUK FPMPOLYACRYLAT-KAUTSCHUK ACMSILIKON-KAUTSCHUK MVQ
 MAXIMALE DAUERTEMPERATUR (°C) NACH DIN 3760 1   
Mineralische Schmierstoffe        
Motorenöle 100 150  125  150
Getriebeöle 80 150  125  130
Hypoidgetriebeöle 80 140  125  -
ATF-Öle 100 170  125  -
Druckflüssigkeiten (DIN 51524) 90 150  120  -
Schwerentflammbare Druckflüssigkeiten
(VSMA 24317)
       
Fette 90  120  -  -
Öl-Wasser-Emulsion 50  60  -  60
Wasser-Öl-Emulsion 50  60  -  60
Wasserfreie Flüssigkeiten -  150    -
Sonstige Medien        
Heizöle 90  -  -  -
Wasser 90*  100  -  -
Waschlaugen 90*  100  -  -

* Zusatzschmierung wird empfohlen

1) Es ist darauf zu achten, dass die Temperatur bedingt durch den Schmierzustand, die Dichtlippengeometrie und die Umgebungsbedingungen am Dichtspalt
erheblich über der Medientemperatur liegen kann.

rufen sie
uns an
+49 (0)7303 928 74-15 ttv E-NEWS
ANFORDERN