SINTERBRONZE- UND SINTEREISEN-GLEITLAGER – ISO 2795 / DIN 1850 TEIL 3

FU-1 SINTERBRONZE

FU-1 Gleitlager aus Sinterbronzepulver werden unter hohem Druck und Temperatur in Form gepresst und gesintert. Gleichzeitig wird Öl in die winzigen Poren des Metalls verteilt.

FU-1 Gleitlager können in trockenen Umgebungen bei mittlerer Geschwindigkeit und niedriger Last über eine lange Zeit wartungsfrei eingesetzt werden. Sinterbronze-Gleitlager sind wirtschaftlich und in einer fast grenzenlosen Auswahl an Abmessungen verfügbar. Sie sind in elektrischen und elektronischen Maschinen, Maschinen der chemischen Verfahrenstechnik, Autos sowie Büromaschinen weit verbreitet.

FU-1 Sinterbronze
Basismaterial  TragfähigkeitTemperaturbereich  Reibungskoeffizient
CuSn6Zn6Pb3 / CuSn10  35 N/mm2 -80°C     +160°C 0.12    0.18

Bitte laden Sie sich hier die genauen technischen Infos herunter!


FU-2 SINTEREISEN

FU-2 Sintereisengleitlager schützen die Wellen mit dem eingelassenen Öl. Bei geringer Last besitzen sie die gleichen Gleit- und Reibeigenschaften wie Sinterbronzegleitlager. Durch das aufgenommene Öl in Sintereisengleitlagern kann ein Festfressen vermieden werden.

Sie werden in Textilmaschinen, Elektrowerkzeugen und Stoßdämpfern von Autos und Motorrädern weit verbreitet eingesetzt. Statisch können sie als Führungs- oder Haltebuchse eingesetzt werden.

FU-2 Sintereisen
Basismaterial  TragfähigkeitTemperaturbereich  Reibungskoeffizient
Fe  45 N/mm2 -80°C     +160°C 0.15    0.20

Bitte laden Sie sich hier die genauen technischen Infos herunter!


FU-3

FU-3 Sinterbronzestahl-Gleitlager haben die Vorteile der FU-1 und FU 2.

Der Anteil von Eisen und Bronze kann vom Kunden selbst nach unterschiedlichen Anforderungen gestaltet werden.

FU-3 Sinterbronze
Basismaterial  TragfähigkeitTemperaturbereich  Reibungskoeffizient
Fe + Cu + C 45 N/mm2 -80°C     +160°C 0.12    0.20

Bitte laden Sie sich hier die genauen technischen Infos herunter!


rufen sie
uns an
+49 (0)7303 928 74-15 ttv E-NEWS
ANFORDERN