02.10.2018

KÄRCHER - EINE ECHTE ERFOLGSSTORY FÜR TTV

Alfred Kärcher war einer der Erfinder und Unternehmer, die Württemberg seit Beginn der Industialisierung so zahlreich hervorgebracht hat - wie Robert Bosch, Gottlieb Daimler oder Graf Zeppelin.

1924 schließt der damals 23-jährige sein Studium an der Technischen Hochschule Stuttgart ab und arbeitet zunächst in der Vertretungsfirma seines Vaters, die er zu einem Konstruktionsbüro entwickelt. 1935 gründet der Ingenieur in Stuttgart-Bad Cannstatt ein eigenes Unternehmen, um seine Produktideen auf dem Gebiet der Heiztechnik auf den Markt zu bringen.

Der Durchbruch in der Reinigungstechnik gelingt Alfred Kärcher 1950 mit der Entwicklung des ersten europäischen Heißwasser-Hochdruckreinigers. Die Konstruktion für die Erhitzung des Wassers erweist sich als so zukunftsweisend, dass sie noch heute Basis aller Brenner ist.

 

Internationalisierung

Bereits 1962 gründet Kärcher die erste Auslandsgesellschaft in Frankreich, gefolgt von Österreich und der Schweiz. Die Internationalisierung wird konsequent vorangetrieben. Kärcher ist heute in 60 Ländern mit eigenen Tochtergesellschaften vertreten und erwirtschaftet im Ausland 85% des Umsatzes. Für eine lückenlose Versorung der Kunden stehen 50.000 Servicestellen auf der ganzen Welt zur Verfügung.

Wachstum durch Innovation

Zu den Meilensteinen in der Geschichte von Kärcher zählt 1984 die Einführung des ernsten tragbaren Hochdruckreinigers HD 555 profi und die damit verbundenen Erschließung des Endverbrauchermarktes. Innovation ist und bleibt der wichtigste Wachstumsfaktor. Allein im Jahr 2013 meldete Kärcher mehr als 50 neue Patentean und wird sich auch in Zukunft duch Erfindergeist, Spitzenleistung und innovative Problemlösungen auszeichnen. Im Jahre 2018 erzielte Kärcher über 2,5 Milliarden Euro Umsatz und beschäftigt weltweit über 13.000 Mitarbeiter.

TTV Beliefert Kärcher seit über 25 Jahren

ttv verbindet mit Kärcher eine über 25-jährige Parnterschaft, die von hohem Vertrauen und erstklassiger Servicequalität geprägt ist. Als zweiter Kunde in der Historie von ttv überhaupt, beauftragte uns Kärcher mit der Belieferung einer Hauptdichtung für Hochdruckreiniger, die ölseitig die Taumelscheibe abdichtet. Diese Dichtung wird weltweit über alle Märkte geliefert, die Kärcher heute bedient.

Überzeugt von der hohen Qualität von ttv folgten im Laufe der Jahre weitere Spezialprodukte wie O-Ringe ohne Phthalate. Die durchschnittliche Gesamtzahl aller gelieferten Teile in Höhe von rund 6 Millionen Stück pro Jahr ist Ausdruck der großen Bedeutung, die Kärcher als Kunde für ttv einnimmt.

ttv fährt jährlich mit seinen 0ppm Fehlerquoten Bestnoten in der Lieferantenbewertung ein und ist natürlich sehr stolz über die langjährige Belieferung des Weltmarktführers und setzt auch in Zukunft alles daran, diese Position sukzessive auszubauen.

Peter Stricker: langjähriger Einkäufer für Dichtungen bei Kärcher, bringt die Lieferantenbeziehung mit ttv so zum Ausdruck:

"ttv zählt zu den Lieferanten, die verstanden haben wie hoch unsere Anforderungen nicht nur an die Qualität der Produkte, sondern auch an die Beratung und Prozesssicherheit der Projekte sind. Und diese werden von ttv außergewöhnlich gut gelöst."