Projekt Aerospace

aerospace

A380 PDU (Power Drive Unit)

Bestes Beispiel sind spezielle O-Ringe aus Fluorsilicone FVMQ für die Antriebseinheiten des Frachtladesystems beim Airbus A380. Diese Einheiten wurden von Rheinmetall Defence Electronics in Kooperation mit dem Unternehmen Wittenstein entwickelt.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Modellen sind diese Antriebseinheiten mit zwei Motoren ausgerüstet, die das Anheben und das Drehen unabhängig voneinander ermöglichen.

Die PDUs sind im Frachtraum des A380 installiert. Ihre Hauptaufgabe ist es, unter allen Umweltbedingungen der Laufrolle die benötigte Traktion zur Verfügung zu stellen, um Luftfrachtpaletten und Container im Frachtraum zu bewegen.

Die SE-PDUs sind mit zwei unabhängig voneinander betriebenen AC Servomotoren ausgestattet. Der eine Motor stellt die notwendige Traktionskraft zur Verfügung, während der andere Motor die Laufrolle aktiv auf- oder abbewegen kann.

Federbelastete PDUs sind zwischen den Rollenbahnen angeordnet, um die Paletten innerhalb des Frachtraums bewegen zu können.


Airbus
Wittenstein
aerospace